Rissprüfung

Rissprüfung an Druckflaschen
Prüfung auf Ermüdungsrisse, z.B. an Druckflaschen in Windkraftanlagen
 

Behälter und Druckflaschen mit EMAT auf Risse prüfen und dokumentieren,
ohne Ausbau der zu prüfenden Gegenstände,
ohne vorherige Oberflächenbehandlung

 

Industrielle Anwendungen

Druckflaschen, Druckbehälter, Blasenspeicher, Rohre und Materialien, die auf Risse zu prüfen sind

 

Passende Prüfgeräte für die Rissprüfung mit EMAT-Ultraschall

OptiEMAT  Powerbox H 
 Logo OptiEmat  Powerbox H

 

Funktionsweise und Eigenschaften

EMAT-Ultraschall kann in elektrisch leitendem Material (Stahl, Aluminium, Kupfer, Bronze, Nickel, ...) ohne Koppelmittel Fehler finden. Eine genaue Winkelpositionierung des Prüfkopfes zur Materialoberfläche ist unnötig. Der Behälter muss nicht befeuchtet und nach Prüfung wieder getrocknet werden. Temperaturen über oder unterhalb der Gefrier- oder Siedetemperatur des Koppelmediums spielen keine Rolle.

Die Oberfläche kann rau sein, d.h. man spart Zeit und Aufwand, die Oberfläche des Behälters zu entrosten. Lackschichten und Plastikbeschichtungen können bis zu einer Stärke von 2,5mm auf dem Behälter bleiben.

Drucklfasche und Sensor

 

Geprüft werden kann ein Bereich von 0,3mm - 9mm Wandstärke. Darüber hinaus kann die Leistung je nach Material nachlassen (erkennbare Fehlergrößen).

Durch mobile EMAT-Prüftechnik können Behälter im eingebauten Zustand (z.B. in Windkraftanlagen in ca. 120m Höhe) ebenfalls ohne Oberflächenbehandlung untersucht werden.

Untersuchungen können aufgezeichnet werden; dadurch ist es möglich, in zyklischen Prüfungen neue Ergebnisse mit denen einer vorherigen Prüfung zu vergleichen, Veränderungen zu erkennen und zu bewerten.

 

Prüfung eines ca. 0,5m langen Behälters ohne Fehler, jedoch knapp unter dem Schwellenwert.

Ergebnisbild

 

Folgendes Foto zeigt das A-Bild mit dem an der X-Achse ablesbaren Abstand des Fehlers zum Sensor. 

A-Bild

Newsletter-Schnell-Abo

Erhalten
Nutzungsbedingungen
Nach der Anmeldung erhalten Sie eine E-mail, in der Sie bitte durch Klicken eines Links Ihr Abonnement bestätigen.